Was, wenn man sich etwas Neues kaufen möchte, ohne dabei der Weg­werf­ge­sell­schaft ins Netz zu gehen? Im Brocki ist das möglich!

In der Kun­ter­bunt Brocken­stube gibt es allerlei Kost­bar­keit­en und praktische Dinge, die auf einen neuen Be­sitz­er war­ten. Es sind alles Sachen, die von irgend­je­man­dem nicht mehr be­nötigt wer­den, aber noch gut im Schuss sind. Haus­halt­ge­gen­stän­de von Ge­schirr über Pfann­en zu Tisch­tüch­ern und Deko-Artikeln, Bilder, Spiel­sach­en, Schmuck, Bastel­ma­teri­al, Hand­tasch­en… Und selbst­ver­ständ­lich gibt es auch Antiqui­täten und aller­lei Vintage-Artikel.

Die Brock­en­stube be­find­et sich in Töss im Eichli­acker Wohn­quart­ier. Bis 1970 war es eine Metz­ge­rei und ist nun seit 1999 eine Brock­en­stube. Wie man die typ­isch­en Quartier­läden kennt ist sie klein und per­sön­lich, ein Ort, an dem man sich gerne trifft, sich aus­tauscht, Neu­es er­fährt – und vor allem viel Neu­es ent­deckt! Aus Platz­gründ­en ha­ben wir kei­ne Mö­bel, ab­ge­seh­en von ein paar we­ni­gen Klein­möbeln und auch was Kleid­ung und Schu­he be­trifft, gibt es nur ei­ni­ge spezielle Ein­zel­stücke zu finden.

Das Ziel von Kun­ter­bunt ist die Wiederverwendung – daher muss kei­ner tief in die Tasche gr­eif­en. Besser, die Artikel wer­den wie­der­ver­wen­det und ge­schätzt, als dass sie lan­ge im Re­gal ste­hen! Wenn am Ende des Jah­res ein Ge­winn re­sul­tiert, so wird die­ser je­weils an die Ne­pal­hilfe und für Armuts­betroffene in Winterthur ge­spen­det.